• Anbringung vorn mit Mauerdübeln oder Schrauben für Gipskarton

• In wenigen Minuten entfernbar

• Obere Isolierung aus Keramikfaser

• Hochtemperaturlacke

• Magnetrahmen

• Kundenspezifische Abmessungen

Das Einbausystem mit frontaler Befestigung ermöglicht es, den Kamin nicht endgültig und fest zu verankern, sondern ihn gegebenenfalls mühelos entfernen zu können, ohne dass Mauerarbeiten erforderlich werden.

Es sind keine Mauerhaken erforderlich und es kann auch auf Gipskarton installiert werden.
Die Brennkammer wird mit 4-6 Dübeln angebracht. Sie ist im oberen Teil isoliert, in dem sich der Großteil der durch das Feuer erzeugten Wärme sammelt und sieht bereits ein Feuerschutzglas vor, dass Eleganz verleiht und für einen Ausgleich der Sauerstoffzufuhr sorgt, um eine optimale Verbrennung des Bio-Ethanols zu sichern.

Der Rahmen ist im oberen Teil eingehakt und im unteren Teil mit Magneten befestigt. Da er in wenige Sekunden abgenommen werden kann, vermeidet er Staubansammlungen und kann ausgewechselt oder in einer anderen Farbe lackiert werden, um der Einrichtung von Zeit zu Zeit einen neuen Look zu verleihen.

Er wird in drei Standard-Basisformaten angeboten und kann auf Wunsch persönlich gestaltet werden.

Siehe Linea BK

Siehe Linea BKS